Pompöööses Shoppen

Systemwechsel & Responsive Webdesign

Dieser Online-Shop bringt Dir das Lebensgefühl von Harald-Glööckler nach Hause. Ob Mode, Kosmetik, Schmuck, Handtaschen oder Accessoires, hier bleibt kein Wunsch nach mehr Luxus offen und das zu erschwinglichen Preisen.

Pünktlich zum Launch der Harald Glööckler Monopoly Edition musste der vorhandene Magento-Shop auf ein neues System migriert werden. Das bedeutete eine Realisierungszeit von knapp einer Woche. Kein Problem für das eingespielte Team von onlinepuls. Der Onlineshop wurde inklusive aller Produkt-, Kunden- und Bestelldaten auf Shopware umgezogen und mit einem Responsiven Webdesign versehen.

Wenn der Deckel nicht passt

Der Kunde hatte sich bereits darauf festgelegt, dass Actindo als ERP-System die erste Wahl ist. Dieses wendige System deckt alles ab, was für einen Shopbetreiber wichtig ist, wie beispielsweise die Buchhaltung, Dokumentenablage und Auswertungen.

Das große Problem: der vorhandene Magento-Shop liess ein optimales Zusammenspiel nicht zu und so entschloss sich der Kunde kurzerhand das Shopsystem zu wechseln.

In diesem Zusammenhang war klar: Die ausführende Agentur sollte aus Berlin kommen und Erfahrung mit dem Aufbau von Onlineshops mit Shopware haben, denn das Projekt musste sehr schnell realisiert werden. Wir haben uns sehr über die Anfrage gefreut und diese schöne Herausforderung angenommen.

onlinepuls - Retter in der Not

Das gesteckte Zeitfenster war sehr eng. Innerhalb von einer Woche inklusive 2 Wochenenden mussten wir den neuen Onlineshop umziehen und zum Laufen bringen, selbstverständlich auf aktuellster Technik, d.h. Responsive Webdesign war die Grundlage. Selbstverständlich für uns, dass in solchen Fällen die Nacht zum Tag gemacht wird und die Wochenenden durchgearbeitet wird. Ja man könnte fast sagen, manchmal lieben wir solche Projekte.

Da wir schon öfter solch eng gesteckte Projekte realisiert haben, wussten wir an welchen Stellen im Projekt es wichtig war, zuerst zu schauen.

1. Die Wahl eines passenden Hosting-Partners
Eins war klar: mit dem Launch wurde eine hohe Last auf den Servern erwartet, denn das Marketing hatte bereits viel Werbung für den neuen Onlineshop von Harald Glööckler gemacht. Unsere Wahl fiel hier auf Profihost - einen Hoster der für Shopware optimierte Hostingpakete anbietet und in der Lage ist die zu erwartenden hohen Zugriffe entsprechend abzufangen.

2. Migration der vorhandenen Daten
Dank des herausragenden Plugins von Shopware für solche Fälle stellte dies für uns keine große Herausforderung dar. Es war zwar nicht ganz so einfach wie ein Wechsel von xt:Commerce.

3. Schnittstelle zu Actindo
Daran anknüpfend wurde dann die Schnittstelle zu Actindo angebunden, so dass der Kunde in der Lage war, die hier notwendigen Einstellungen am System parallel zu unserer weiteren Arbeit einzustellen. Im Gegensatz zu dem Magentoshop waren die Hürden hier im eingplanten Rahmen und durch den Kunden ohne weitere Probleme zu bewältigen.

4. Shop-Konfiguration
Neben der Grundkonfiguration des Onlineshops mussten die Zahlweisen und Versandkosten wie gewünscht konfiguriert werden. Ergänzend dazu wurde mit dem leistungsfähigen Newslettersystem von Cleverreach eine weitere Schnittstelle integriert, dass dem Kunden die Arbeit so komfortabel wie möglich macht. Gerade die von Cleverreach angebotenen Auswertungsmöglichkeiten sind eine perfekte Grundlage für ein optimiertes E-Mail-Marketing.

Ergänzend dazu wurden für die Startseite und alle Hauptkategorien entsprechende Einkaufswelten angelegt.

UND - was oft vernachlässigt wird: die Vorlage für die vom System generierten E-Mails wie Bestell-E-Mails, Newsletter-Anmeldung, Registrierung im Shop, etc. wurden individuell an den Glööckler-Style angepasst - Hauptsache pompöööös.

5. Umsetzung Responsive Webdesign
Damit das visuelle Erscheinungsbild auch stimmig ist, wurde das vorhandene individuelle Webdesign übernommen. Die Grundlage für das responsive Template bildete ein Plugin von Conexco, das zum Zeitpunkt der Realisierung die beste Grundlage hierfür war.

6. Qualitätsmanagement / Abschluss-Testing
Und zum Schluss: Testen, Testen, Testen und optimieren :-) Dank eines perfekten Projektmanagements und der ein oder anderen Nacht-Session hatten wir für diese letzte Phase des Projektes noch 2 Tage Zeit. Genug um letzte kleine Anpassungen durchzuführen.

7. Zertifizierung durch Trusted Shops
Und zu guter Letzt wurde nach dem erfolgreichen Livegang des Onlineshops eine Überprüfung des Shops im Rahmen der Trusted Shops-Zertifiezierung durchgeführt, die abermals die Qualität unserer Arbeit bewies. Die Optimierungshinweise in den unzähligen Seiten des Testprotokolls zu juristischen Anforderungen und Benutzerführung ließen sich an einer Hand abzählen und durch Umformulieren von Texten erledigen.

Wir sind Shopware Business-Partner und verdammt gute Template Schrauber.

Wir machen richtig gute Shops. So gut, dass Sie sogar für Deutschlands wichtigsten Shop-Award nominiert werden.

Lust mit uns zu arbeiten?

Shopware Business Partner Shop Usability Award